Im Geheimen Untergrund

EPISODE 1

Gottes Wort ist stärker als der Kommunismus

In der Sowjetunion herrscht der Kommunismus. Krieg, Hungersnot und Armut bestimmen das Geschehen. Ganz besonders darunter zu leiden haben die Russlanddeutschen. Insbesondere russlanddeutsche Christen. Der Glaube an Gott wird verboten, ihre Versammlungen zerstört und jegliche geistliche Literatur vernichtet. Mit aller Kraft wehren sich die Christen gegen diese Umstände. Sie haben den allmächtigen Gott auf ihrer Seite. Auf selbstentwickelten Druckmaschinen werden an geheimen Orten Bibeln gedruckt und gebunden. So auch im Dorf Konstantinowka in Kasachstan. In den 80-ziger Jahren stand das Dorf in voller Pracht, heute ist von dem ganzen Reichtum nichts mehr geblieben. Zu Wort kommen der damalige Bürgermeister Rachmet Sultangasinov, der stellvertretende Dorfdirektor Jakob Schröder sowie andere ehemalige Bewohner dieses Dorfes.     

KURZE VORSCHAU

Produktinformation

·         Format: DVD

·         Sprache: Deutsch, teilweise Russisch

·         Bildseitenformat: 16:9

·         Herausgeber: Archiv russlanddeutscher Christen e.V

·         Erscheinungstermin: Januar 2014

·         Produktionsjahr: 2012

·         Spieldauer: 60 Minuten

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Archiv zur Geschichte Russlanddeutscher Christen