Im geheimen Untergrund              

EPISODE 5

Triumph mit der Druckmaschine

Bibeln waren zu der Zeit Mangelware. Hinzu kam, dass bei Hausdurchsuchungen gefundene Bibeln durch die Behörden einfach vernichtet wurden. Menschen, die eine Bibel besaßen, konnten sich sehr glücklich schätzen. Die Christen sahen sich gezwungen eine eigene Druckmaschine zu erfinden. Der Weg dorthin war lang und mühsam,doch wie groß war der Triumph als die erste Druckmaschine endlich starten konnte. Kein Teil dieses Eigenbaus stammte aus einer industriellen Druckmaschine. Für den Antrieb sorgte eine Fahrradkette angetrieben vom Motor einer Waschmaschine. Selbst der Farbstoff wurde mit Hilfe von verbrannten Gummistiefeln und abgekochtem Moos selbst entwickelt. Die Enttäuschung war jedoch groß, als die erste Druckerei in Lettland durch die Sowjetbehörde entdeckt wurde. Erstaunt stellten die Chemiker fest, dass es solchen Farbstoff noch nirgendwo gegeben hat. Doch die Christen ließen sich nicht entmutigen. Weitere Druckereien entstanden so auch in Borisowka und Almata. Ehemalige Mitarbeiter berichten von interessanten Details.

Produktinformation

·         Format: mp4 Video

·         Sprache: Deutsch, teilweise Russisch

·         Bildseitenformat: 16:9

·         Herausgeber: Archiv russlanddeutscher Christen e.V

·         Erscheinungstermin: Mai 2015

·         Produktionsjahr: 2012

·         Spieldauer: 76 Minuten

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Archiv zur Geschichte Russlanddeutscher Christen